zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Heeresgeschichtliches Museum in Wien - Kindergeburtstag

Heeresgeschichtliche Museum

Beim Kindergeburtstag auf Abenteuerreise im Heeresgeschichtlichen Museum in Wien

Ob als Ritter, Musketier oder Matrose, der Kindergeburtstag im Heeresgeschichtlichen Museum (HGM) in Wien verspricht, ein spannendes Abenteuer für die Kinder zu werden. Wenn das Geburtstagskind und seine Gäste im Museum auf Entdeckungsreise gehen, wird die Feier zum unvergesslichen Erlebnis.

Highlights zum Kindergeburtstag im Heeresgeschichtlichen Museum Wien

  • Die Kindergeburtstags-Feier im HGM eignet sich für Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren.
  • Zu Beginn der Feier verkleiden sich die Kinder entsprechend des geplanten Themas. Ritterrüstung, feine Ballkleider oder die Kleider eines Edelmanns warten darauf, von dem Geburtstagskind und seinen Gästen getragen zu werden.
  • Dann gehen die Kinder auf Zeitreise und besuchen längst vergangene Feste und ferne geheimnisvolle  Orte. So ist zum Beispiel der Abstecher in Zelt zur Zeit der Türkenkriege möglich. Oder die Kinder gehen mit dem Schiff auf Entdeckungsreise und fahren als Matrosen über das Meer.   
  • Am Ende erhalten alle Kinder eine kleine Überraschung, welche sie an den Kindergeburtstag im Heeresgeschichtlichen Museum Wien erinnert.
  • Selbstverständlich stehen für die Kinder Spiel und Spannung an diesem Nachmittag im HGM auf dem Programm.
  • Während des gesamten Aufenthalts wird die Geburtstagsgruppe von den Museumspädagogen betreut und entsprechend des gewählten Schwerpunkts durch die Ausstellung geführt.
  • Die Kindergeburtstagsfeier dauert etwa 2,5 bis 3 Stunden. Maximal 12 Kinder nehmen an der der Feier im HGM teil. Zwischen den verschiedenen Programmpunkten erhalten die Kinder eine Jause mit Erfrischungen.
  • Bei der Anmeldung können Einladungskarten für den Kindergeburtstag bestellt werden oder die Eltern laden sie im Internet herunter.

Ich hätte nicht gedacht, dass der Geburtstag in dem Heeresmuseum so toll wird. Denn Krieg und so, das finde ich nicht schön. Aber die Feier hat gar nichts mit Kämpfen zu tun gehabt. Wir haben gespielt, wir wären Matrosen und würden ferne Länder entdecken. Das hat riesigen Spaß gemacht.

Weitere Angebote für Familien im Heeresgeschichtlichen Museum Wien

  • Veranstaltungen, wie z.B. Mittelaltermarkt, Mittelalterlicher Adventmarkt, Ferienspiel etc.
  • Spezielle Kinderveranstaltungen, wie Halloween, Weihnachtsbasteln, Pferdetag etc.
  • Vermittlungsangebote für Kindergartengruppen
  • Führungsprogramme für Schulklassen
  • Workshops


3.235 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 02.04.2015

Wo findest du diesen Tipp?


1030 Wien
Arsenal, Objekt 1



Route planen