zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Die Kletterhalle Wien als lohnendes Ausflugsziel

Kletterhalle Wien

In der Kletterhalle Wien klettern die Kinder gut gesichert auf vielen unterschiedlichen Routen in in diversen Schwierigkeitsgraden

Zahlreiche Kurse für Kinder aller Altersstufen machen in Stadlau in der Kletterhalle Wien aus kleinen und größeren Kraxlern begeisterte Kletterprofis. Die klimatisierte riesige Kletterhalle weist 1.200 m² Grundfläche auf und sorgt indoor mit 400 m² Boulderfläche und 2.000 m² Kletterfläche für wahre Höhenflüge. Outdoor beträgt die Grundfläche 3.000 m², hier wird auf 200 m² gebouldert oder auf dem Slackline-Parcours das Gleichgewicht trainiert.

Kursangebot für Familien in der Kletterhalle Wien

  • Schnuppern: Schnuppertermine gibt es für Kinder, Jugendliche und Familien extra. Interessierte kommen mit Klettergurt, Sicherungsgerät und Seil in Berührung.
  • Kletterminis (4 - 5 J.): Aufwärmspiele stehen genauso am Programm wie abwechslungsreiches Klettern und Koordinationsschulung.
  • Kletterzwerge (6 - 8 J.): Die Kinder erlernen die Grundtechniken des Kletterns.
  • Kletterkids (9 - 12 J.): In diesem Kurs geht es ebenfalls um die Grundtechniken des Kletterns, altersgerecht in der Gruppe.
  • Kletterwütige Kinder können auch ihren Kindergeburtstag in der Kletterhalle Wien feiern.
  • Klettergruppe: Kinder, die schon Kurse absolviert haben, sind in der Klettergruppe gut aufgehoben, wo Kletterspiele gespielt und Sicherungstechniken verfeinert werden.
  • Trainingsgruppe: Hier sind schon die Profis unter den Kindern am Werk, denn diese Gruppe ist die Sportkletter-Trainingsgruppe. Geeignet für Kinder und Jugendliche mit Interesse am Wettkampfklettern.
  • Grundkurs Jugendliche (13 - 15 J.): Die Teenies lernen das Toprope-Klettern und Sichern.
  • Advanced Jugendliche (13 - 16 J.): Es geht um die Steigerung des individuellen Könnens und um Klettertechnik.
  • Grundkurs Familien: Der Schwerpunkt liegt darauf, dass Eltern lernen, ihre Kinder zu sichern.
  • Slackline-Kurse und individuelles Training runden das Kursangebot in der Kletterhalle Wien ab.

Nachdem ich schon mehrere Kurse besucht habe, wollte ich gerne einfach nur klettern. Meine Mama hat extra einen Sicherungskurs gemacht und jetzt können wir in die Kletterhalle, ohne uns um Kurszeiten kümmern zu müssen.

Facts zur Kletterhalle Wien:


Anfahrt:

Ein großer Gratis-Parkplatz ist direkt vor der Tür, Straßenbahn- sowie Busstationen mit wenigen Schritten erreichbar.

3.783 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 13.07.2016
von Silvia Kobsik

Wo findest du diesen Tipp?


1220 Wien
Erzherzog-Karl-Straße 108



Route planen