zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Chocolate Museum Vienna im Prater

Impressionen aus der Austellung im Chocolate Museum Vienna

Das Schokoladen-Museum - die süße Attraktion im Wiener Parter

Auf einer Fläche von 2.000 m² erleben Eltern und Kinder Schokolade mit all ihren Sinnen. Von der Herkunft über die kulturelle Bedeutung bis zur Verarbeitung erfahren die Besucher Schokoladen-Museum viel Wissenswertes über die zarte Versuchung.

Alle wichtigen Informationen zum Chocolate Museum Vienna im Wiener Prater

  • In der spannend aufbereiteten Auseinandersetzung mit Herkunft und Geschichte der Kakaopflanze und der Herstellung von Schokolade, ihrer kulturellen Bedeutung und Verbreitung in Europa fällt auf, dass es erstaunliche Bezüge zu Österreich, insbesondere zur Stadt Wien gibt. So wurde die Herzogin Anna von Österreich zwar in Spanien geboren, wuchs jedoch in Wien auf, bevor sie an den spanischen König verheiratet wurde. Die originale Federkrone des Aztekenherrschers Montezuma II. ist seit dem frühen 19. Jahrhundert im Kunsthistorischen Museum in Wien aufbewahrt. 
  • In anschaulichen Tafeln mit Texten und Abbildungen sowie mit Hilfe unterhaltsamer, interaktiver Spiele und Installationen bietet das Museum den Familien einen unschätzbaren Wissensschatz an. 
  • Der Dschungel mit lebensgroßen Tieren des Urwaldes veranschaulicht den Kinder das Klima, in dem Kakaobäume natürlich wachsen und wo sie einst von den Ureinwohnern Mittelamerikas entdeckt worden sind. Hier können sich die Familien wunderbar in die Atmosphäre und Umgebung der Heimat der Kakaopflanze versetzen.
  • In einem mit modernsten Geräten ausgestatteten Workshop erfahren die Besucher, wie man edelste Schokolade und Pralinen herstellt. Eltern und Kinder dürfen dies auch selbst ausprobieren und anschließend ihre eigene Schokolade kostenlos mit nach Hause nehmen.
  • Der Schokoshop des Chocolate Museum Vienna präsentiert ein vielfältiges Angebot an exquisiten Schokoladensorten, Pralinen, Kakao und Souvenirs rund um die Schokolade, eine gute Gelegenheit für ein Mitbringsel, aber auch, um den Schokoladengenuss daheim fortsetzen zu können. 
  • Menschen jeder Altersgruppe, Kindern und Jugendlichen, insbesondere Schulklassen, aber auch Familien und interessierten Erwachsenen bietet unser Museum die einmalige Gelegenheit, auf unterhaltsame und spielerische Weise Schokolade sowohl kulinarisch als auch intellektuell zu erleben und in jeder Hinsicht bereichert nach Hause zu gehen. 

So viel Schokolade - und das mitten im Wiener Prater mit all seinen Attraktionen. Eigentlich könnte ich meine ganzen Ferien hier verbringen, weil: Ich liebe SCHOKOLADE!

Spannende Stationen im Chocolate Museum Vienna im Wiener Prater

  • zahlreiche spannende und interaktive Spiele
  • Golden Room - Kunst trifft Schokolade
  • Geschichte der Schokolade - eine Abenteuerreise durch die Zeit
  • Dschungel: Tarzan und Jane oder Choco und Coco?
  • Schoko Shop für Naschkatzen
  • Pepper - der Museums-Roboter
  • Workshops - spannendes Progrmam für Erwachsene

 

 



    192 mal angeklickt
    E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 29.03.2018
    von Thomas Böhm

    Wo findest du diesen Tipp?


    1020 Wien
    Riesenradplatz 5



    Route planen