zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Piratenfest im Märchenwald Steiermark in St. Georgen ob Judenburg

Märchenwald Steiermark

Goldwaschen Familien-Freizeit-Park Steiermark
Hänsel und Gretel im Freizeit-Park Märchenwald Steiermark
Maskottchen des Freizeit-Parkes Märchenwald Steiermark
Eingang Märchenwald Steiermark
Erlebnisgasthof Sonnenhof Märchenwald Steiermark
Zimmer Erlebnisgasthof Sonnenhof im Märchenwald Steiermark


Der Familien-Freizeit-Park Märchenwald Steiermark wird beim Piratenfest am 29. Mai 2014 zum Paradies für furchtlose Entdecker

Am Donnerstag, 29. Mai 2014 sind im Märchenwald Steiermark die Piraten los. An Christi Himmelfahrt geht das räuberische Piratenfest im Freizeitpark für die ganze Familie über die Bühne. Neu: Tubing-Bahn „Räuberflitzer“ für rasante Rutschabenteuer!

Die Geschichte rund um das Piratenfest im Märchenwald

  • Erschrocken hält Maulinchen beim Graben ihres neuen Maulwurfhügels inne und lauscht den tiefen, rauen Flüsterstimmen: „Hier werden wir die Schatzkarte verstecken bis es vorbei ist, das räuberische Piratenfest im Märchenwald in St. Georgen ob Judenburg. Ahoi!“
  • Nur wenige Minuten später ist es mucksmäuschenstill. Vorsichtig gräbt sich Maulinchen nach oben und schnappt sich tatsächlich die Karte, durch die sich offenbar schon mehrere niederträchtige Piratenhaken gebohrt haben. Das Maskottchen ist sich sicher: Das waren Käpt`n Stoppelbart und sein Vetter Rotbart, die gefürchtetsten Freibeuter des gesamten tiefschwarzen Ozeans, die wieder einmal ihre fette Beute im steirischen Märchen-Paradies verbuddelt haben.
  • Doch diesmal will der quirlige Maulwurf mit der rosa Schleife im Haar auch ein paar funkelnde Edelsteine abkriegen. Mit dem Lesen klappt es aber nicht, der große Bruder Mauli soll helfen. Der schaut kurz auf das durchlöcherte Pergamentpapier und entschlüsselt:
  • Hinter Dornröschens Schloss, vorbei beim Brunnen des Froschkönigs und dem Knusperhäuschen der Hexe, mit dem Butterfly hinauf und hinunter, direkt neben den Klettertürmen - da ist eine Stelle mit einem roten Kreuz markiert. Und Mauli weiß auch schon, wer ihnen helfen wird, den Schatz zu heben.
  • Der Piraten-Affe Pfiff, er kennt diesen Ort am besten: die Tubing-Bahn „Räuberflitzer“. Seit Mai treibt sich das coole Schlitzohr nämlich hier pausenlos herum. Pfiff hat vor nichts und niemandem Angst, auch nicht vor dem neuen rasanten Rutschabenteuer - er liebt es, wenn ihm der Wind wild um die Ohren braust. Mauli weiß, Pfiff hat sein Herz am rechten Fleck, auf ihn kann er zählen.
  • Und natürlich auch auf seine rund 130 Märchen-Helden und die jungen und junggebliebenen Besucher des Familien-Freizeitparks: Alle Neo-Seeräuber, die beim Piratenfest tatkräftig mithelfen, die geheimnisvolle Schatztruhe zu bergen und zu plündern, werden mit einer kleinen glitzernden Überraschung belohnt und gehen als berühmte furchtlose Entdecker in die (Piraten-)Geschichte ein. Aber Augen(klappe) auf: Knie schlottern und Zähne bibbern verboten!
  • Hinweis: Bei starkem Regen fällt die räuberische Piraten-Schatzsuche mit Käpt`n Stoppelbart und seinem Vetter Rotbart leider ins Wasser.

Die Maskottchen Mauli und Maulinchen sind ja sooooo süß! Ich könnte die ganze Zeit mit denen knuddeln. Papa hat schon ganz viele Fotos von uns gemacht, damit ich mich noch lange an das Piratenfest erinnern kann ...

Wissenswertes  zum Familien-Freizeit-Park Märchenwald Steiermark

  • Spiel und Abenteuer in freier Natur
  • 130 Märchenfiguren per Knopfdruck zu bedienen
  • Vor 20 Jahren gegründet
  • Rutschen, Pendelfahrzeug „Butterfly“, Tubing-Bahn, Kanu im Indianer River
  • Nostalgie-Karussell
  • Ritterburg, Labyrinth & Hüpfburg
  • Spielmöglichkeiten am Abenteuerspielplatz
  • Riesen-Trampolin
  • Zwergziegen zum Streicheln

I



2.020 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 04.09.2016

Wo findest du diesen Tipp?


8756 St. Georgen ob Judenburg
Pichlhofen 60



Route planen