zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Naturerlebnisweg Pfarrerwald - Vöcklabruck

Naturerlebnisweg in Vöcklabruck, Pfarrerwald

Am Naturerlebnisweg Vöcklabruck lernen die Familien auf spielerische Art und Weise viel Wissenswertes über den Lebensraum Wald

Kinder, die sich gerne mit den verschiedenen Waldbewohnern beschäftigen, sind am Naturerlebnisweg Pfarrerwald in Vöcklabruck genau richtig. Dort gibt es interessante Dinge über den Wald zu erforschen. Mit Barfuß-Parcours, Baumquiz und unterhaltsamen Extras!

Wissenswertes über den Naturerlebnisweg Vöcklabruck

  • Der Naturerlebnisweg wurde im Jahr 2004 fertig gestellt und punktet mit einer Streckenlänge von 2.3 Kilometern. Der Großteil der Strecke kann mit einem geländegängigen Kinderwagen befahren werden.
  • Die Familien beginnen mit der Wanderung am Parkplatz Demmeleiten, im Bereich der Gerichtsbergstraße bzw. Pilsbacherstraße. Dort überqueren die Familien die Straße und bereits nach wenigen Metern befinden sie sich am Naturlehrpfad.
  • Gleich zwei verschiedene Broschüren sind zur Wanderung am Themenweg erhältlich: Eine für Volksschüler und eine für Hauptschüler/Unterstufe Gymnasium.
  • Auf spielerische Art und Weise werden die Kinder und Erwachsenen mit den Geheimnissen des Waldes vertraut gemacht. An den verschiedenen Stationen werden die Familien aufgefordert, sich mit den Themen des Waldes auseinander zu setzen und Antworten auf die verschiedenen Fragen zu finden. Am Ende des Weges gibt es dann die Auflösung!
  • Ein Erlebnis für die Sinne stellt der Barfußparcours da: Hier wandern die Kinder über verschiedene Materialien wie Rindenmulch, Holz, Laub, Kies, Schotter, Sand oder Hackschnitzel.
  • Während das überdimensionale Spinnennetz am Naturerlebnisweg Pfarrerwald in Vöcklabruck zum Klettern einlädt, zeigen die Kinder auf der Balancierstrecke ihre Geschicklichkeit.
  • Beim Rastplatz wartet die Station „Labyrinth“ auf die Kinder: Hier geht es darum, den richtigen Weg in die Mitte zu finden.
  • Besonders interessant präsentiert sich die Station „Insektenhotel“, wo sich alles um Wildbienen dreht.
  • Ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen können die Kinder zwischendurch bei der Kurvenrutsche, die rasant den Hügel hinunter führt. Aber auch die 20 m lange Dschungelbrücke zieht die Kinder magisch an.
  • Weitere Stationen am Naturerlebnisweg Pfarrerwald in Vöcklabruck sind der „Wurzelteller“, das Baumtelefon, das Waldxylophon und die Baumgitarre, wo es zur Freude der Kinder gleich musikalisch zugeht.
  • Immer mit von der Partie: das Maskottchen Fuxi!

In der Broschüre gibt es interessante Vorschläge für Waldspiele: Einmal das Sammel-Laufspiel, wo es darum geht, verschiedene Materialien wie Zapfen oder Blätter zu finden, und dann noch das Turmspiel, wo man aus kleinen Stöckchen einen Holzturm bauen soll. Da fällt mir auch noch ein Spiel dazu ein: Schuhe ausziehen und mit den Zehen kleine Stöckchen weiterreichen ...

Weitere Stationen am Naturerlebnisweg Vöcklabruck

  • Station Vogeluhr
  • Station Nadelbaumquiz
  • Station Laubbaumquiz
  • Station Tierweitsprung
  • Station Waldbett
  • Station Waldmärchen


3.582 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 27.03.2016

Wo findest du diesen Tipp?


4840 Vöcklabruck
Gerichtsbergstraße



Route planen

Hotelempfehlungen: