zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Ausflug in die Koppenbrüllerhöhle in Obertraun

Koppenbrüllerhöhle Dachstein

Eine faszinierende Angelegenheit für die ganze Familie ist die Besichtigung der wasserführenden Koppenbrüllerhöhle in Obertraun

Gleich drei große Schauhöhlen, die sich in ihrem Charakter ganz wesentlich voneinander unterscheiden, gibt es in Obertraun bzw. am Dachstein. Die Koppenbrüllerhöhle befindet sich im Tal in der Nähe des Naturjuwels Koppenwinkel. Nicht nur die Kinder sind vom rauschenden Höhlenbach und der Urgewalt des Wassers beeindruckt.

Allgemeine Infos zur Koppenbrüllerhöhle

  • Die Koppenbrüllerhöhle ist eine aktive Höhle, durch die der Höhlenbach rinnt. Der Besuch der wasserführenden Höhle ist nur in Begleitung ausgebildeter Führer erlaubt.
  • Da in der Höhle eine konstante Temperatur von nur 6°C herrscht, ist warme Kleidung – auch im Hochsommer – notwendig. Auch festes Schuhwerk ist Voraussetzung für den Ausflug in die Schauhöhle.
  • Die Familie starten beim Gasthaus „Koppenrast“ am Ortsende von Obertraun. Nach dem 15-minütigen Fußmarsch entlang der Traun erreichen die Besucher den Höheneingang, der gleichzeitig eine Karstquelle ist.
  • Nach starken Niederschlägen oder der Schneeschmelze strömen den Familien auch mal Wassermassen entgegen. Die Familien können sich jedoch unbesorgt auf das Höhlenerlebnis einlassen, da die Wege hochwassersicher angelegt sind und auch bei Schlechtwetter keine Gefahr darstellen.
  • Die Koppenbrüllerhöhle, die neben der Eishöhle und der Mammuthöhle die jüngste der drei Dachstein-Höhlen ist, gibt den Kindern interessante Einblicke in die unterirdischen Wasserwege des Dachstein-Inneren. Ein Erlebnis für die Sinne stellen sowohl die mehrere 1000 Jahre alten Tropfsteine und Wandsinter als auch das Tosen des unsichtbaren Baches dar.
  • Zahlreiche Mythen und Sagen ranken sich um das tobende Wasser und die Höhle und werden im Rahmen der Führungen wieder lebendig. Außerdem erfahren die Kinder bei der einstündigen Höhlenführung, die durch die Versturzhalle und der Hannakluft zum Bocksee führt, Interessantes zur Entstehung.
  • Ein besonderes Spektakel wird den Familien geboten, wenn sich nach starken Niederschlägen das trockene Bachbett in der Simonyhalle innerhalb weniger Minuten in einen reißenden Wildbach verwandelt.

Wau, wau! Ich darf auch mit in die Höhle. Ich muss zwar an die kurze Leine und auch einen Beißkorb tragen, aber das macht mir nichts aus. Ich bin so gerne mit meiner Familie unterwegs. Herrchen hat natürlich auch Kotbeutel und Wasser für mich im Rucksack, eh klar!

Noch mehr Erlebenswertes rund um die Obertrauner Koppenbrüllerhöhle

  • Installationen der Kunstuniversität
  • Trekkingtouren für kleine Höhlenforscher
  • Weg durch die Wildnis im Koppental


5.734 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 22.04.2016

Wo findest du diesen Tipp?


4831 Obertraun
Obertraun 123



Route planen

Hotelempfehlungen: