zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Motorikpark und Xundwärts-Parcours in Groß Gerungs

Balancieren im Xundwärts-Parcours und Motorik-Park Groß Gerungs



Eltern und Kinder treten im Motorikpark und Xundwärts-Parcours in Groß Gerung sehr gern auch einmal in die Fußstapfen von Anderen

Der Motorikpark und Xundwärts-Parcours in Groß Gerungs im Waldviertel steht für gemeinsamen Familien-Spaß und viel ungewöhnliche Bewegung in frischer Natur. Verschiedene Balancier- und Schwingstationen sowie Koordinationsgeräte werden von Groß und Klein im Nu erobert. Es finden sich für alle Altersstufen jede Menge Möglichkeiten, um die koordinativen Fähigkeiten, die Beweglichkeit und die Kondition zu stärken - unabhängig vom eigenen Fitnessgrad.

Wissenswertes zum Motorikpark in Groß Gerungs

  • Der Xundwärts-Parcours und Motorik-Park ist gut ausgeschildert in Groß Gerungs.
  • Inmitten der Natur des Waldviertels wurden über 60 Geräte bei 19 Stationen aufgebaut.
  • Teilweise führt der Bewegungspfad durch den Wald, teilweise über Wiesen.
  • Die einzelnen Stationen sind mit Info-Tafeln zu den Übungen ausgestattet und mit Sicherheitshinweisen versehen. 
  • Der Bewegungshorizont von Eltern und Kindern wird im Motorikpark Groß Gerungs erweitert.
  • Zum Beispiel dann, wenn es heißt, in "fremde Fußstapfen" zu treten. Wer schafft es schneller, seine Schritte entsprechend anzupassen und seine Füße zu verdrehen?
  • Der abwechslungsreiche Balancier-Parcours ist eine Herausforderung, die kaum jemand in der Familie auslässt.
  • Eltern und Kinder folgen den Wegweisern auf den insgesamt 19 Stationen. Dazu zählen etwa Wackelplatten und Dehnoasen, das Spinnennetz oder ein Urwaldsteig. Die Familien üben sich im Steinsurfen oder Hängeball-Zielstoßen. Auch der Orientierungswald ist eine beliebte Station bei Jung und Alt.
  • Wenn Eltern, Großeltern, Tante oder Onkel die Kinder begleiten und im Kinderwagen noch Babys oder Kleinkinder dabei haben, dürfen sie sich auf kinderwagentaugliche Wege freuen.
  • Zum Ausrasten zwischendurch stehen immer wieder Bänke bereit. Hier stärken sich die Familien mit Obst und Getränken aus den mitgebrachten Rucksäcken.

Wenn wir die Tante im Waldviertel besuchen, machen wir gern einen Familien-Ausflug zum Motorikpark. Der ist echt cool. Meiner kleinen Schwester und meinem kleinen Cousin muss ich bei manchen Stationen helfen. Immer wieder zerkugeln wir uns, wenn Papa meint, er muss uns beweisen, dass er alles besser kann. Kann er nämlich nicht ;-))

Weitere Motorikparks in Österreich



4.440 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 11.05.2015
von Silvia Kobsik

Wo findest du diesen Tipp?


3920 Groß-Gerungs
Kreuzberg 310



Route planen