zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Naturpark Nordwald bei Bad Großpertholz

Naturpark Nordwald

Der Naturpark Nordwald erstreckt sich im westlichen Waldviertel zwischen Bad Großpertholz und Karlstift

Auf 750 Hektar befindet sich am Westrand des Waldviertler Hochlands, an der Grenze zum Böhmerwald, der Naturpark Nordwald. Zwischen Bad Großpertholz und Karlstift warten ausgedehnte Nadelwälder, Teiche und Moorlandschaften auf die Familien, die diesen Naturraum erkunden möchten.

Wissenswertes zum Naturpark Nordwald

  • Spielen, lernen, entdecken und erleben – das alles ist im Naturpark Nordwald möglich. Der Naturraum bietet Familien mit Kindern ein umfassendes Angebot an Unternehmungen und Betätigungsmöglichkeiten.
  • Im Ortsteil Scheiben, kurz nach Bad Großpertholz, befindet sich der Naturparkeingang mit dem Info-Blockhaus und dem Buffet. Von hier lädt ein Rundweg zur Erkundung der Landschaft, die an Skandinavien erinnert, ein. Vorbei geht es zum Beispiel an Spielplätzen, die mit Schaukel, Seilbahn & Co den Nachwuchs überzeugen.
  • Die Kinder sind auch vom Tiergehege begeistert, das Steinböcke, Zwergziegen und –schafe sowie Esel und Mufflons beherbergt.
  • Attraktive Wanderwege erschließen den Naturpark Nordwald, etwa der Obstle(h)rpfad oder der Themenweg „Auf dem Holzweg“.
  • Familien, die den Naturpark von Karlstift aus erkunden, gelangen unterwegs zum Waldbadeteich „Stierhüblteich“. Auch hier gibt es ein Info-Haus mit Buffet. Ein Schauraum zum Leben der Holzarbeiter und zur historischen Holztrift sorgt ebenso wie das Holzhackermuseum für Wissensvermittlung. Interessant ist auch der rekonstruierte Triftkanal bei Karlstift.
  • Der Wanderweg, der zum Hochmoor „Große Haide“ führt, ermöglicht auch einen Abstecher auf die Aussichtswarte, die einen herrlichen Blick auf die Naturlandschaft möglich macht.
  • Sehenswert ist natürlich auch die regionale Flora und Fauna: Hinsichtlich der Pflanzenwelt gibt es botanische Raritäten wie Torfmoose, das isländische Moos, den Sonnentau und die Zwergbirke. Neben seltenen Insektenarten ist der Naturpark Nordwald auch bevorzugter Lebensraum von Birkhühner und Auerhühner.
  • In den Sommermonaten, von Juni bis September, werden für interessierte Familien dreistündige Erlebnisführungen angeboten.

Da ist es soooo schön, und auch so abwechslungsreich. Hier wird einem beim Wandern gar nicht langweilig, weil es immer und überall was Schönes zu sehen gibt. Am Spielplatz und bei den Tieren fand ich es am Schönsten!

Weitere Attraktionen im Naturpark Nordwald

  • Grillanlage
  • Moor-Heilbad
  • Pilzausstellung
  • Waldviertler Papiermühle


3.773 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 05.04.2016

Wo findest du diesen Tipp?


3972 Bad Großpertholz
Scheiben



Route planen