zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Kunstmuseum Waldviertel in Schrems: Rätselhafter Skulpturenpark

Kunstmuseum Waldviertel Schrems

Durch die Symbiose aus Kunst und Natur trägt auch der Skulpturenpark zum Erfolg vom Kunstmuseum Waldviertel in Schrems bei                                                     

Das Kunstmuseum Waldviertel in Schrems punktet nicht nur durch attraktive Ausstellungen in den Räumlichkeiten des 2009 eröffneten Museums, sondern auch durch den Skulpturenpark. Dieser erzählt nicht nur Geschichten, sondern regt die Fantasie an und lädt Kinder und Erwachsene auch zum Staunen ein.

Informatives zum Skulpturenpark beim Kunstmuseum Waldviertel

  • Das Schremser Kunstmuseum Waldviertel, das sich als interessantes Erlebnismuseum für die ganze Familie präsentiert, ist in einen weitläufigen Erlebnispark eingebunden – den Skulpturenpark „Park des Staunens“.
  • Der Skulpturenpark ist sanfthügelig modelliert und erinnert damit an die Landschaft des Waldviertels. Der Architekt und Künstler Makis E. Warlamis, der das Kunstmuseum geplant und verwirklicht hat, verbindet damit Natur, Architektur, Skulptur und Malerei zu einem neuen Kunstraum.
  • Die zahlreichen Programme des Waldviertler Kunstmuseums sind spannend und interessant aufbereitet und finden im rätselhaften Skulpturenpark ihre Fortsetzung. Hier entdeckt die ganze Familie die Freude an der Kunst.
  • Der Grünbereich überzeugt die großen und kleinen Museumsbesucher mit einer attraktiven Gartenarchitektur, die durch überdimensionale Steinskulpturen wie dem „schlafenden Poeten“ oder den Himmelssäulen überzeugt. Auch der Marientempel, das ansprechende Amphitheater und der Makis-Miro Backofen erfreuen sich großer Beliebtheit.
  • Im Sommer wird das Gelände für die vielfältigen Veranstaltungen genutzt. Neben Familienfesten und Erlebnisführungen finden in den Ferien auch Kreativwochen und Workshops für den Nachwuchs statt. Dabei können die Kinder ihre Kreativität zwischen Kunst und Natur ausleben. Bei der Rätselrallye zum Beispiel erleben die Kinder spannende Abenteuer mit Erik dem Riesen, dem Wächter des Skulpturenparks.
  • Folgende Plätze und Skulpturengruppen sorgen im Skulpturenpark für einen kurzweiligen Aufenthalt:
    • Skulpturenweg mit Eisenläufern
    • Sternenplatz
    • Bauspielplatz für Kinder
    • Steinerne Marienkapelle
    • Platz der Domglocken
    • Amphitheater und der Rosenhügel
    • Platz der Skulpturenhäuser
    • Platz der Mutterskulpturen
    • Schlafende Poeten
    • Platz der Himmels-Säulen

Kunst inmitten der Natur, noch dazu so schön gestaltet, das gefällt mir richtig gut! Hier könnte ich ganz lange Verweilen und mich von den facettenreichen Eindrücken inspirieren lassen. Hut ab vor den Gestaltern, diese Anlage ist wirklich gelungen!

Weitere Angebote im Kunstmuseum Waldviertel

  • Café mit gemütlicher Terrasse
  • IDEA Erlebnisshop
  • Schulprogramme und Kindergeburtstage


1.875 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 22.04.2016

Wo findest du diesen Tipp?


3943 Schrems
Mühlgasse 7a



Route planen