zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Eisenbahnmuseum-Heizhaus in Strasshof

Eisenbahnmuseum in Strasshof

Nostalgischer Familienausflug ins Eisenbahnmuseum-Heizhaus Strasshof

Das Eisenbahnmuseum Strasshof befindet sich in der Gemeinde Strasshof an der Nordbahn, nur wenige Autominuten von Wien entfernt. Das „Heizhaus“ präsentiert sich als lebendiges Museum, wo Kinder im originalen Umfeld historische Lokomotiven und Waggons bewundern können.

Wissenswertes zum Eisenbahnmuseum-Heizhaus Strasshof

  • In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gab es in Strasshof einen der größten Verschubbahnhöfe Österreichs. Durch die veränderten Verkehrsverhältnisse nach dem Zweiten Weltkrieg verlor die Anlage an Bedeutung und es kam 1978 zur endgültigen Schließung.
  • Durch die Bemühungen des 1. österreichischen Straßenbahn- und Eisenbahnklubs konnte das alte Heizhaus als Halle sowie das Gleisvorfeld vor der Abtragung bewahrt werden. Die galt als Startschuss für den Beginn des Museumsbetriebes. Das Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof wurde auf dem Gelände im Jahre 1984 eröffnet.
  • An normalen Öffnungstagen können die Familien das wetterunabhängige Museum sowie das 85.000 m² große Freigelände besichtigen. Betriebsfähige und teilweise über 100 Jahre alte Dampflokomotiven bringen die Kinder zum Staunen. Zahlreiche weitere, ebenfalls nostalgische Schienenfahrzeuge ergänzen die Ausstellung. Die Kinder freuen sich über einen Besuch bei der Spiel-Modellbahn.
  • Die Sonn- und Feiertage werden im Eisenbahnmuseum in Strasshof zu Fahrbetriebstage erklärt. An diesen Tagen ist für die Familien möglich, am Führerstand von Dieselloks mitzufahren, an Museumsführungen teilzunehmen sowie den Fahrbetrieb der Gartenbahnen und der Modellbahnanlagen zu verfolgen. Der  Buffet- und der Souvenirwagen laden zusätzlich zum Verweilen und Einkehren ein.
  • Die besonderen Highlights sind die Dampfbetriebstage: Dann kommen Dampflokomotiven zum Einsatz, auch hier sind Mitfahrten möglich. Die Familien erleben aus nächster Nähe die Drehschreiben, den Kohlenaufzug als auch die Wasserkräne.
  • Die Führungen geben Aufschluss über die Geschichte der Eisenbahn und die Fahrzeugsammlung, die zum Teil aus dem Technischen Museum in Wien stammt.

Wuff! Da haben wir aber geschaut! Beim Eisenbahnmuseum gibt es eine richtige Versorgungsstation für uns Vierbeiner. Dort wird kostenlos frisches Wasser und Trockenfutter für Hunde angeboten. Das finde ich ja richtig nett! Und lecker geschmeckt hat es auch! Wuff!

Veranstaltungen 2016 im Eisenbahnmuseum Strasshof

  • 1. April: Saisoneröffnung
  • 3. April: Oldtimertreffen
  • 10. April: Saisoneröffnungsfest "Andampfen"
  • 22. Mai: Internationaler Museumstag
  • 27., 28. und 29. Juni: Schulaktionstage (Anmeldung erforderlich)
  • 3. September: Sommerausklang
  • 1. Oktober: Lange Nacht der Museen
  • 2. Oktober: Herbstdampf
  • 26. Oktober: Saisonende "Abdampfen"


3.544 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 01.04.2016

Wo findest du diesen Tipp?


2231 Strasshof an der Nordbahn
Sillerstraße 123



Route planen