zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Schluchtenwanderweg Opponitz

Schluchtenwanderweg Opponitz

Am Schluchtenwanderweg Ober-Dippelreith  in Opponitz kommen die Familien auch an der Hexenschlucht und der Bärenhöhle vorbei

3 Kilometer ist er lang, der Schluchtenwanderweg in Opponitz im schönen Ybbstal. Beim Wandern spazieren die Familien an bizarren Felsformationen und dunkelgrünen Moosflächen vorbei. Eine gemütliche Jausenstation lädt unterwegs zum Verweilen ein.

Wissenswertes zum Schluchtenwanderweg in Opponitz

  • Die Gemeinde Opponitz befindet sich im westlichen Niederösterreich, unweit der Grenze zu Oberösterreich und zur Steiermark.
  • Von der Jausenstation wandern die Familien die Forststraße hinauf und über den Wiesenweg weiter bis zum Beginn des Schluchtenweges. Während die Eltern den Blick auf die Berg- und Bauernwelt genießen, beschäftigen sich die Kinder mit dem Märchen von Schneewittchen und … wie viele Zwerge waren es nochmal?
  • Auf der nun folgenden Strecke warten jede Menge Abenteuer auf die Kinder: Erst kommen die großen und kleinen Wanderer an der Hexenschlucht vorbei, weiter geht’s es zur Weihkesselmauer und dann rauf zur Ochsenlucka. Über Serpentinen erreichen die Familien den Krokodilfelsen und den Leofererstein, von wo die Wanderer einen grandiosen Ausblick auf Opponitz haben.
  • Nach der Rast beim Gipfelkreuz setzen die Familien den Rundgang am Schluchtenwanderweg in Opponitz fort: Vorbei geht es am Sauschädelfelsen, weiter zur Bärenhöhle und über den Teufelssteig können sich besonders Mutige abseilen. Gemütlich geht es dann am Bach entlang und an einem Teich vorbei.
  • Unterwegs machen sich die Kinder immer auf die Suche nach Feen und Kobolden, während sie das Erlebnis für alle Sinne voll und ganz genießen.
  • Öffnungszeiten Jausenstation:

    • von 2. November bis 30. April: ab 14 Uhr
    • von 1. Mai bis 31. Oktober - ab 10 Uhr
    • Dienstag und Mittwoch ganzjährig Ruhetag

Mir haben am Schluchtenweg die lustig gestalteten Wegweiser gut gefallen, die waren echt originell. In der Form sind sie mir noch nie untergekommen.

Weitere Extras am Schluchtenweg und der Jausenstation

  • Top-Rope Kletterrouten
  • Mondscheinwanderung
  • Spielplatz beim Bauernhaus Ober-Dippelreith
  • Bauernhoftiere zum Füttern und Streicheln
  • Geocaching.


8.288 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 01.02.2016

Wo findest du diesen Tipp?


3342 Opponitz
Ofenberg 4



Route planen