zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Gamskogelhütte mit Marienkapelle am Katschberg

Marienkapelle am Katschberg

Familienausflug auf den Katschberg mit Besuch der Gamskogelhütte und der Marienkapelle

Die sanften Grasberge am Katschberg laden Familien zum Wandern und Schifahren ein. Neben der imposanten Landschaft ist die Region durch ihre freundlichen und gut gelaunten Menschen beliebt.

Alle Informationen zum Katschberg und der Gamskogelhütte samt Marienkapelle

  • Die Gamskogelhütte liegt direkt an der Landesgrenze zwischen Kärnten und Salzburg. Der Grenzverlauf führt mitten durch die auf 1.850 Meter Höhe gelegenen Hütte.
  • Familien genießen in der seit dein 1970ern mehrmals erweiterten Hütte ökologische Wärme aus Erde, Solar und Holz.
  • Im Winter ist die Hütte ein beliebter Treffpunkt für Schifahrer und Snowboarder. Sie ist einfach über zwei Sessellifte erreichbar. Die Tschanekbahn und der fast direkt über die Hütte schwebende Gamskogel-Express.
  • Im Sommer währlen Familien grundsätzlich zwischen drei Wanderwegen zur Gamskogelhütte:
    • Herzerlweg, kinderwagentauglich - ca. 40 min.
    • Rodelweg, kinderwagentauglich - ca. 40 min.
    • Gontal-Runde, etwas anspruchsvoller - ca. 2,5 h
  • Direkt neben der Gamskogelhütte findet sich die Marienkapelle. Unzählige Herzen zeugen von den vielen Trauungen, die hier an der Landesgrenze stattfinden.
  • Die Marienkapelle wurde aus Dankbarkeit über einen überstandenen Unfall aus Spenden 2004/05 errichtet.

Zum Dank für die Genesung nach einem schweren Autounfall, gelobte Olga Hoffmann der Gottesmutter Maria den Bau einer Kapelle. Mit der Hilfe ihres Gatten Werner und freiwilligen Helfern und Spendern wurde die Kapelle in den Jahren 2004/05 errichtet.

Was können Familien am Katschberg noch erleben?

 



27 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 22.10.2018
von Thomas Böhm

Wo findest du diesen Tipp?


9863 Rennweg am Katschberg
Gamskogelhütte



Route planen

Hotelempfehlungen: