zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Naturpark Kaunergrat: Informationszentrum Naturparkhaus in Fließ

Naturpark Kaunergrat

Interessante Durchblicke im Naturparkhaus Kaunergrat
Interaktive Stationen im Naturparkhaus Kaunergrat
Eiszeit im Naturparkhaus Kaunergrat


Seit dem Jahr 2007 wird der Naturpark Kaunergrat durch das Naturparkhaus als Informationszentrum aufgewertet

Der Naturpark Kaunergrat ist durch die Schönheit der Natur ganzjährig ein beliebtes Ausflugsziel. Durch das Naturparkhaus am "Gachen Blick" in Fließ finden die Familien nicht nur eine wetterunabhängige, sondern auch sehr informative Ausstellung mit dem klingenden Namen "3000 m VERTIKAL" vor.

Wissenswertes zum Naturparkhaus im Naturpark Kaunergrat

  • Das Naturparkhaus Kaunergrat befindet sich an der Schnittstelle zwischen Kaunertal, Pitztal und Inntal. Das Informationszentrum ist im Sommer 3x täglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
  • Von hier oben genießen die Familien einen herrlichen Ausblick auf das Inntal, den Kaunergrat, die Samnaun- und Verwallgruppe sowie die Ausläufer der Lechtaler Alpen.
  • Als Service-Einrichtung verfügt das Naturparkzentrum auch über ein Restaurant mit Sonnenterasse, das zum Einkehren und Feste feiern einlädt. Der Naturpark-Shop bietet regionale landwirtschaftliche und kunsthandwerkliche Produkte an. Besonders beliebt sind die Geschenkspakete mit kulinarischen oder wellnessbezogenen Überraschungen. Aber auch Bücher, CDs, DVDs und Naturpark-Souvenirs sind erhältlich.
  • Die Ausstellung "3000 m VERTIKAL" nimmt Bezug auf die Vielfalt der Lebensräume und lädt die Kinder und Erwachsenen ein, den Naturpark Kaunergrat multimedial zu erkunden.
  • Das Naturparkhaus, das gerne als gelungene Einheit von Architektur und Natur bezeichnet wird, lässt die Familien 3.000 m Höhenunterschied hautnah erleben. Die Kinder werden vor allem von den interaktiven Elementen begeistert sein.
  • Themen der Ausstellung rund um den Naturpark Kaunergrat:
    • Vom Steppenklima bis in die Arktis
    • Vom Triasmeer zum Hochgebirge
    • Gletscher – Ewiges Eis
    • Gletscher wandern
    • Fauna & Flora
    • Moore – Juwelen der Landschaft
    • Ein Wald – viele Funktionen
    • Neues Leben aus "totem" Holz
    • Kaunerberger Hangkanal – Quelle des Lebens
    • Trockenrasen – Inseln der Extreme

Ich finde das Naturparkhaus super! Da gab es viele Fragen, und die Antworten waren dann unter Klappdeckeln versteckt. Dann waren da Bildschirme, wo man Interessantes erfahren hat. Und dann gab es noch so große Säulen. Und Modelle von Tieren - zum Beispiel einen großen Steinbock und noch so Modelle von Insekten. Die Heuschrecke hat mir am besten gefallen ...

Weitere Besonderheiten im Naturpark Kaunergrat

  • Wanderungen und Themenwege
  • Verschiedene Fotopoints mit herrlicher Aussicht
  • Almhütten zum Einkehren
  • Führungen, Exkursionen und Workshops
  • Sommer- und Winterprogramm


1.277 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 12.04.2017
von Diana Koller

Wo findest du diesen Tipp?


6521 Fließ
Gachenblick 100



Route planen