zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Ertlberg-Spielplatz in Fürstenfeld

Spielplatz Fürstenfeld

Der Spielplatz am Ertlberg in Fürstenfeld hat alles zu bieten, was das Kinderherz begehrt

Gleich hinter der Pfeilburg befindet sich der Spielplatz Ertlberg in Fürstenfeld. Das Spielgelände ist sowohl von der Klostergasse als auch von der Wallstraße / Realschulstraße erreichbar. Von der überdimensional langen Rutsche über Wippen und Schaukeln bis hin zum Sandkasten ist alles vorhanden.

Attraktionen am Fürstenfelder Spielplatz am Ertlberg

  • Rundum zufriedene Kinder können die Eltern nach ein paar Stunden Spielvergnügen am Spielplatz am Ertlberg mit nach Hause nehmen, denn hier können sich Kinder spielerisch als auch sportlich richtig austoben.
  • Die Aufmerksamkeit der Kinder erregt natürlich die rote Hangrutsche, die sich spektakulär und kurvenreich den Hang hinunterschlängelt. Wer das Rutschabenteuer genießt, muss vorher die zahlreichen Stiegen bewältigen. Doch für bewegungshungrige Kinder dürfte das kein Problem darstellen.
  • Nach der Rutschpartie haben die Kinder Zeit, die restlichen Angebote am Spielplatz in Fürstenfeld genauer unter die Lupe zu nehmen. Zum einen wäre da die Seilbahn zu erwähnen, mit der es gemütlich von einem Ende zum anderen geht. Auch die verschiedenen Schaukel- und Wippgeräte können sich sehen lassen.
  • Eher für kleinere Kinder ist die Kletterkombi gedacht, die mit Wackelsteg, Rutschstange und Kletternetz die Motorik der kleinen Besucher unterstützt. Die kleine Rutsche ist für Rutschanfänger gedacht, die noch ein bisschen Übung brauchen, bevor sie sich an die lange Kurvenrutsche heranwagen.
  • Im Spielhäuschen legen die Kinder gerne eine Pause ein, um sich vom Spielen zu erholen. Auch der Sandkasten ist dazu da, den Aufenthalt in aller Ruhe anzugehen. Entspannt geht es auch am Karussell zu, vorausgesetzt, die Kinder drehen sich nicht zu wild im Kreis.
  • Sportliche Kinder erproben am Spielplatz am Ertlberg in Fürstenfeld ihre Geschicklichkeit am dreiteiligen Stufenreck sowie auf der modernen Slackline. Hier ist vor allem die richtige Balance gefragt.
  • Die Eltern verweilen gerne auf einer der gemütlichen Bänke, während die Kinder ihrem Bewegungsdrang nachgeben. Gleich neben der Rutsche führt der Erlebnisweg Festungsweg vorbei. Von den hier installierten Bänken können die Erwachsenen auch die Aussicht über Fürstenfeld genießen.

Erst hab ich mich gar nicht getraut, über die steile Rutsche mit den Kurven hinunter zu sausen. Doch dann habe ich ein paar Kinder beobachtet und gesehen, dass da nichts passiert. Beim 1. Mal hab ich noch richtig hinuntergebremst, beim 2. Mal war ich schon ein bisschen mutiger und ab dem 3. Mal konnte es gar nicht schnell genug gehen!

Weitere Angebote für Familien rund um die Pfeilburg

  • Sagenpfad Fürstenfeld
  • Museum Pfeilburg
  • Radweg Ritterorden


1.987 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 07.09.2017
von Diana Koller

Wo findest du diesen Tipp?


8280 Fürstenfeld
Wallstraße



Route planen