zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Sommer auf der Schmitten in Zell am See: Schmidolins Feuertaufe

Schmidolins Feuertaufe Erlebnisweg

Das sommerliche Highlight auf der Schmitten in Zell am See ist für Kinder garantiert der Erlebnisweg Schmidolins Feuertaufe

Der Wander- und Erlebnisweg Schmidolins Feuertaufe bietet den Familien Naturerlebnisse und Action vom Feinsten. Erlebnisstationen und Überraschungen lassen bei den Kindern keine Langeweile aufkommen. Spielpässe sind bei der Talstation der Schmittenhöhe Bergbahnen erhältlich!

Alle Details zum Wanderweg Schmidolins Feuertaufe

  • Schmidolin ist das entzückende Maskottchen der Schmittenhöhebahn. Dem kleinen Drachen gelingt es auf spielerische Art und Weise, die Kinder während der Sommersaison zur Bewegung zu animieren.
  • Vor wenigen Jahren wurde für Schmidolin ein eigener Erlebnisweg geschaffen: Unter dem Namen „Schmidolins Feuertaufe“ erleben die Kinder am Berg ein spannendes Abenteuer, das mit kniffligen Fragen, herausfordernden Mutproben und vielen weiteren Aufgaben kombiniert ist.
  • Besonders lustig ist die Hauptaufgabe, bei der es darum geht, Schmidolin das Feuerspeien beizubringen. Denn auch kleine Drachen müssen irgendwann einmal groß werden!
  • Der Ausflug beginnt bei der Talstation der Areitbahn I, wo die Kinder ihren Abenteuerpass erhalten. Oben bei der Bergstation angekommen, steht dem Abenteuer „Schmidolins Feuertaufe“ nichts mehr im Wege. Alternativ ist auch eine Auffahrt mit dem cityXpress möglich (inkl. 10 Minuten Fußmarsch zum Ausgangspunkt).
  • Wenn die Kinder jede einzelne Station bewältigt und die Aufgaben im Abenteuerpass erfüllt haben, dürfen sie sich über eine kleine Überraschung freuen. Die Kinder erhalten eine Urkunde und werden bei der AreitAlm mit einem Drachentrank belohnt.
  • Übrigens: Jedes Jahr wird der Erlebnisweg auf der Schmitten um weitere Stationen erweitert!
  • Tipp für Familien mit Kleinkindern: Bei allen Talstationen gibt es Rückentragen zum Ausleihen.
  • Als Draufgabe genießen die Familien auf der Schmitten in Zell am See das beeindruckende Bergpanorama mit Blick auf mehr als 30 Dreitausender.
  • Machen sich bei den Kindern Hunger und Durst bemerkbar, ist auch am Berg für das leibliche Wohl der Familien gesorgt!

    Die Stationen Drachenturm, Flying Fox und Stangenwald haben mir am besten gefallen. Da musste man Geschicklichkeit beweisen!

Was gibt es im Sommer auf der Schmitten noch?

  • Discgolf Parcours auf der Sonnenalm
  • Kunst am Berg
  • E-Motocross Park
  • Schmidolins Wanderrätselheft entlang der Höhenpromenade
  • Speichersee am Plettsaukopf mit Wasserspielplatz
  • Kombitipp im Tal: Schifffahrt am Zeller See


    1.141 mal angeklickt
    E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 23.08.2017
    von Diana Koller

    Wo findest du diesen Tipp?


    5700 Zell am See
    Brucker Bundesstraße



    Route planen