zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Leoganger Bergbahnen: Sinne-Erlebnispark am Asitz

Asitz Sinne Erlebnispark

Wahre Abenteuer für die Sinne erleben Familien am Asitz in Leogang

Den Sinne-Erlebnispark in Leogang erreichen die Familien mit der 8er-Asitz-Kabinenbahn. Bei der Mittelstation erfahren die Kinder, wie das Auge sieht, das Ohr hört, die Nase riecht, die Haut fühlt, der Fuß versteht und die Hand begreift ...

Alle Details zum Sinne-Erlebnispark am Asitz / Leogang

  • Wenn es um die Entfaltung der Sinne geht, ist Hugo Kükelhaus mit seinen Lehren nicht weit. Auch am Asitz war Ende der 90er Jahre eine seiner Wanderausstellungen zu sehen.
  • Die Leoganger Bergbahnen waren von der Idee einer dauernden Präsentation sehr angetan und schufen in der Folge den Sinne-Erlebnispark mit seinen 25 Stationen. Sommer für Sommer kommen die Familien nun in den Genuss dieser Sinnes-Abenteuer.
  • Der Asitz ist mittlerweile weit über die Grenzen hinaus als „Berg der Sinne“ bekannt. Neben dem Sinne-Erlebnispark sind auch Leo’s Wasserwelt sowie der Kräuter- und Almpflanzenweg beliebte Ziele.
  • Der Ausgangspunkt befindet sich bei der Talstation der Asitz-Kabinenbahn im Leoganger Ortsteil Hütten. Von hier geht es mit der 8er Gondel hinauf zur Mittelstation, wo ein familienfreundliches Ausflugsziel lockt.
  • Der Sinnepark lädt Groß und Klein ein, die eigenen Sinne wieder zu aktivieren. Über 25 Stationen warten darauf, erforscht und ausprobiert zu werden. Vor allem die Kinder sammeln hier ganz besondere Erfahrungen.
  • So erleben die Kinder zum Beispiel, dass Gong und Klangschale nicht nur Töne erzeugen, sondern diese auch spürbar sind.
  • Außergewöhnliche Spielgeräte wie Wippen und Schaukeln ermöglichen neue Eindrücke, zum Beispiel dann, wenn die Kinder nicht nebeneinander schaukeln, sondern direkt aufeinander zu.
  • Der Sinnepark am Asitz ist naturnah angelegt, Bäche, Steine und viel Grün lassen die Familien den Berg hautnah erleben. Erfrischung finden die Kinder unter anderem am plätschernden Wasserrad.
  • Vor allem die Experimentierstationen kommen bei den Kindern gut an: Einen Strudel zu erzeugen, die Kugelbahn zu entdecken oder die Pelton Turbine in Betrieb zu setzen … das macht großen und kleinen Besuchern Spaß!
  • Stationen zum Balancieren fördern die Geschicklichkeit und die koordinativen Fähigkeiten der Kinder. Besonders der Wackelsteg und die Slackline stehen beim Nachwuchs hoch im Kurs!
  • Gemütlicher geht es im Kräutergarten zu, wo sich die Familien am Asitz in Leogang an die 100 heimischen Heilpflanzen und Alpenblumen erkunden.

Ich hab echt einen guten Riecher! Beim Duftbaum musste man so kleine Laden herausziehen und da gab es über 20 verschiedene Düfte zu erraten. Ich hab fast alle Düfte erkannt! Nur Lavendel und Muskat erkannte ich nicht, Erdbeere war natürlich ganz einfach!

Was gibt es über den Sinne-Erlebnispark am Asitz noch zu wissen?

  • Einkehrmöglichkeit in der Stöcklalm
  • Herrliche Aussicht und ansprechendes Bergpanorama
  • Barfußweg und Kneippmöglichkeit
  • Informationstafeln bei den Stationen
  • Im Juli und August: Einführung in den Erlebnispark um 11, 13.30 und 15 Uhr
  • Kombitipps: Sommerrodelbahn bei der Bergstation, Flying-Fox-XXL und der Bikepark


1.294 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 07.07.2016
von Diana Koller

Wo findest du diesen Tipp?


5771 Leogang
Hütten 39



Route planen