zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Donau-Welt Engelhartszell: Wassererlebnis Mini-Donau mit Sinnesgarten und Großaquarium

Mini Donau Engelhartszell

Die Attraktionen rund um das Wassererlebnis Mini Donau in Engelhartszell wurden durch den Sinnesgarten und das Großaquarium erweitert

Das Wassererlebnis Mini-Donau setzt beim Nachwuchs auf nachhaltige Umweltbildung. Die Kinder beschäftigen sich in Engelhartszell nicht nur mit dem Element Wasser in all seinen Facetten, sondern auch mit dem Leben an der Donau, insbesondere mit dem Weg vom Ursprung bis zur Mündung.

Erlebenswertes in der Engelhartszeller Donau-Welt

  • In der Engelhartszeller Donau-Welt dreht sich alles um Erlebnisse rund um da Element Wasser.
  • Das "Wassererlebnis Mini-Donau" animiert die Kinder zum selbständigen Gestalten der Flusslandschaft. Experimentieren und forschen ist bei den zahlreichen Stationen, die sowohl Kinder als auch Jugendliche ansprechen, angesagt.
  • Die 6 Stationen nennen sich wie folgt: Donauursprung, Alpiner Gebirgsfluss, Schlögener Schlinge, Flussbau in der Beckenlandschaft, Eisernes Tor und Donaudelta
  • Die Kinder erhalten durch das Wassererlebnis Mini-Donau in Engelhartszell interaktive Einblicke in die Flussdynamik, in die Landschaft sowie in das Leben am Wasser.
  • Die Station „Alpiner Gebirgsfluss" ist zum Beispiel mit einem Barfuß-Sinnesweg kombiniert. Die Funktion eines Speicherkraftwerkes wird unter anderem durch die Installation von Mühlrädern veranschaulicht.
  • Bei der Station Schlögener Schlinge befassen sich die Kinder mit dem Schleusen eines Schiffes, beim „Flussbau“ kann der Flusslauf individuell gestaltet werden. Staumauern, ein Riesenfisch, eine Balancierstrecke sowie eine Seilfähre runden das Angebot attraktiv ab.
  • In Kooperation mit dem Haus am Strom, übrigens ein grenzüberschreitendes Projekt, werden im Großaquarium am Gelände vom Mini-Donau in Engelhartszell u. a. heimische Störarten (z.B. Hausen, Glattdick und Sterlet) und den Sibirischen Stör präsentiert. Die Donaufische können in einem großen Schaubecken besichtigt werden.
  • Der ebenfalls angeschlossene Sinnesgarten beschäftigt sich mit den Themen Kräuter,  Meditation, Therapie sowie regionale Vielfalt. Der Kneippbach, der Obstschaugarten und das Labyrinth garantieren zusätzliche Abwechslung.

Also hier wird die Donau echt erlebbar gemacht. Die sechs Abschnitte, vom Ursprung bis zur Mündung, laden dort und da zum Spielen ein. Langeweile kam da nicht auf! Wir waren auch in der interessanten Ausstellung „Die aliens kommen“ – echt sehenswert!

Weitere Stationen der Donau-Welt rund um Engelhartszell

  • Donau-Ateliers
  • Donau-Platz
  • Donau-Schiff
  • Donau-Spiel
  • Donau-Geschichten
  • Donau-Kraftwerk Jochenstein
  • Haus am Strom

E-Ladesäule:

Ladestelle nur für E-Bikes

3.116 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 09.09.2017
von Diana Koller

Wo findest du diesen Tipp?


4090 Engelhartszell
Marktplatz 61



Route planen

Hotelempfehlungen: