zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Wanderweg sinnenreich in Rohrbach

Wanderweg sinnenreich in Rohrbach

Ausgehend von der Villa Sinnenreich lädt der Wanderweg sinnenreich zu weiteren Erlebnissen rund um Wahrnehmung und Illusion ein

Die Villa sinnenreich in Rohrbach ist bekannt dafür, die Familien in die Welt der Wahrnehmungen und Illusionen eintauchen zu lassen. Durch den Wanderweg sinnenreich mit den 18 Stationen wird das Museumsangebot attraktiv ergänzt.

Verschiedene Erlebnisse entlang vom Weg sinnenreich in Rohrbach

  • Wie im Museum werden auch bei der Wanderung die Sinne der Kinder so richtig auf die Probe gestellt. Der Weg sinnenreich nimmt seinen Ausgang im angrenzenden Park beim Kinderspielplatz.
  • Hier befindet sich gleich die erste Station, der Summstein. Die Kinder stecken ihren Kopf in das Loch und summen lautstark einen Ton hinein. Durch die Resonanz entstehen Vibrationen, die den ganzen Körper erfassen können.
  • Die Familien brechen nun auf zur 6 km langen Rundweg, den sie im Uhrzeigersinn begehen. Für die Wanderung sollten die großen und kleinen Wanderer rund 2 Stunden einplanen.
  • Der Wanderweg sinnenreich führt die Kinder nicht nur zu den 18 Stationen, sondern beschert den Familien auch schöne Naturerlebnisse im Oberen Mühlviertel. Bei der nächsten Station wird aus 2 plötzlich 1, vor dem Kindergarten gehen die Kinder „im Quadrat“ bzw. lassen sie „Bilder laufen“.
  • In der Grabenstraße sind nicht nur die Kinder vom „unmöglichen Dreieck“ irritiert. Bei der Station 6 am Wanderweg sinnenreich beschäftigen sich die Familien unter dem Motto „Augenbilder“ mit Farben ohne Licht. Besondere Hörerlebnisse sind hingegen am Götzendorfersteig garantiert.
  • Neben „Aus-, Ein- und Durchblicken“ kommt es unterwegs auch auf die Balance drauf an. „Irritationen im Wald“ sind ebenfalls vorprogrammiert wie das kuriose Landschaftsbilder.
  • Nach dem Fingerspitzengefühl müssen sich auch die Fußsohlen beweisen: Der Barfußweg lässt die Familien Eindrücke über die Füße sammeln.

Bei der Wanderung konnte ich es kaum erwarten, dass die nächste Station endlich kommt. Jedesmal mussten wir aufs Neue staunen. Die optischen Täuschungen haben mich ständig getäuscht, haha! Natürlich waren wir auch im Museum. Ich hoffe, dass wir diesen Ausflug bald einmal wiederholen!

Weitere Stationen am Wanderweg sinnenreich in Rohrbach

  • Flatterecho
  • Wie viele Krähen sitzen hier?
  • Alternativen als Herausforderung
  • Logo – Optische Täuschung
  • Geschwindigkeit


1.469 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 29.02.2016
von Diana Koller

Wo findest du diesen Tipp?


4150 Rohrbach
Bahnhofstraße 19



Route planen

Hotelempfehlungen: