zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Villa sinnenreich in Rohrbach

Villa sinnenreich in Rohrbach

In der Villa sinnenreich in Rohrbach erleben die Familien verblüffende Täuschungen der menschlichen Wahrnehmung

In Rohrbach tauchen Kinder und Erwachsene in die faszinierende Welt der Wahrnehmung ein. Die Villa sinnenreich als außergewöhnliches Museum rund um Illusion und Wirklichkeit lädt zum Erleben, Staunen und Be-greifen ein. Die Familien sollten viel Zeit mitbringen, um die Reise in die Welt der Sinne voll und ganz genießen zu können.

Wissenswertes zur Villa Sinnenreich

  • Auf einer Ausstellungsfläche von 400 m² stehen 50 Exponate bereit, bei denen es nicht selten zu unglaublichen Sinnestäuschungen kommt. Die von Künstlern entwickelten Objekte eröffnen den Familien ganz neue Zugänge zu den menschlichen Sinnesphänomenen.
  • Die VILLA sinnenreich als außergewöhnliches Museum der Wahrnehmung präsentiert eine Kombination aus Technik und Kunst, die die Familien veranlasst, sich gerne und eingehend mit der Thematik zu befassen.
  • Wichtig zu wissen ist, dass es beim Rundgang die Aktion der Besucher erfordert. Nur durch das spielerisches Experimentieren werden den Kindern die Zusammenhänge bzw. Phänomene  nähergebracht. Es gibt jedoch keine vorgegebene Wegführung, der Museumsbesuch in der Villa Sinnenreich in Rohrbach kann ganz individuell gestaltet werden.
  • Gleich beim Eingang werden die ersten Sinne der Familien angesprochen: Die gekauften Eintrittskarten sind nämlich essbar und in verschiedensten Geschmacksrichtungen erhältlich.
  • Bei der Station „Mister Ohrlovsky“ können die Kinder ihren eigenen Herzschlag spüren, in „Barragans Haus“ wird scheinbar die Größe der Besucher stark verändert. Rotierende Scheiben scheinen sich plötzlich stillzustehen, während feststehende Bilder so wirken, als wären sie in Bewegung.
  • Schwindlig wird den Kindern in der Villa Sinnenreich bestimmt im „Betrunkenen Würfel“, wo sie eigenartige Gleichgewichtserfahrungen machen können. Aber auch im begehbaren Kaleidoskop erleben die Familien neben faszinierenden Lichtinstallationen auch endlose Spiegelungen.
  • Weitere Stationen sind u. a. aus Musik umgewandelte Klangfiguren, der „Explodierte Raum“, die Illusion rund um den Rohrbacher Wappenwürfel sowie das neue Spiegel-Oktogon.
  • Familien, die von den Phänomenen besonders angetan sind, können im Museumsshop ausgesuchte und teilweise auch kuriose Artikel rund um die Thematik erstehen.

Das hier fühlt sich überhaupt nicht wie ein Museum an! Die ganzen Experimente finde ich voll cool. Mir haben meine Sinne nicht nur einmal einen Streich gespielt. Besonders toll finde ich die Station, wo man einen plastischen Abdruck vom eigenen Körper machen kann. Echt krass!

Extras für Kinder bei der Villa Sinnenreich



1.650 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 30.03.2017
von Thomas Böhm

Wo findest du diesen Tipp?


4150 Rohrbach
Bahnhofstraße 19



Route planen

Hotelempfehlungen: