zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Skiregion Wurzeralm

Skiregion Hinterstoder-Wurzeralm

Beste Bedingungen und tolle Angebote für Familien im Skigebiet auf der Wurzeralm

Das Skigebiet auf der Wurzeralm bildet gemeinsam mit der Höss in Hinterstoder die Skiregion Pyhrn-Priel. In Summe stehen stehen den Wintersportlern auf der Wurzeralm sechs Aufstiegshilfen und 22 bestens präpariete Pistenkilometer zur Verfügung.

Alle Details zum Skigebiet auf der Wurzeralm

  • Die Wurzeralm liegt an der Kulisse des Toten Gebirges bzw. des Warschenecks und ist über die Pyhrn-Autobahn ausgezeichnet erreichbar. Beste Bedingungen garantieren den Familien auf der Wurzeralm Winterspaß vom Feinsten.
  • Das Skigebiet auf der Wurzeralm reicht auf bis zu 1.870 Meter Seehöhe. Sie bietet entspanntes Skivergnügen auf 22 Pistenkilometern bei herrlichem Bergpanorama.
  • Eine der schnellsten Standseilbahnen der Welt bringt Eltern und Kinder rasch von 810 auf 1.450 Meter Seehöhe zu Mittelstation. Vor dort erreicht man bequem die Schlepp- und Sessellifte der Wurzeralm.
  • Die vielen blauen Pisten werden von den Familien mit Kindern geschätzt - aber auch sehr anspurchsvolle bieten Abwechslung für den geübten Skifahrer oder Snowboarder.
  • Viele urige Hütten laden die Familien zum Entspannen ein. Sonnenhungrige genießen die Natur auf einer der vielen Terrassen und hungrige Wintersportler verköstigen die Spezialitäten aus der Region.
  • Neben den Tageskarten sind auch Stundenkarten eine kostengünstige Alternative. Von den Familien besonders geschätzt wird die Schneemannkarte, bei der die Kinder um 2,- € in den winterlichen Sportgenuss kommen (beim gleichzeitigen Kauf einer Elternkarte benötigen Kinder bis 10 Jahre nur eine Schneemannkarte pro Tag - Familiennachweis erforderlich!). Durch den Verbund der Skigebiete sind Mehrtageskarten in beiden Gebieten gültig.
  • Ein neuer Service wird den Schifahrern mit den Mobi Tick, den mobilen Ticketverkaufsstellen, geboten.

Am Sessellift auf das Frauenkar hat man die schönste Aussicht auf das Warscheneck. Der Blick auf diesen verschneiten Kalkriesen ist an sonnigen Tagen echt kitschig. Auch die Abfahrt vom Frauenkar ist eine lässige rote. Dafür ist die Gamminger Abfahrt ins Tal eine richtig lange blaue Piste, wo man endlos ziehen kann - da fährt auch Ulla schon schön auf der Kante.

Extras für Kinder in den Sunnyparks in den Skigebieten der Phyrn-Priel-Region

  • Übungslifte
  • Förderbänder
  • Skikarussell
  • Zauberteppich
  • Wellenbahnen


1.181 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 03.04.2017
von Diana Koller

Wo findest du diesen Tipp?


4582 Spital am Pyhrn
Pyhrn 33



Route planen

Hotelempfehlungen: