zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Vogelpark Turnersee in St. Primus

Papageien im Vogelpark Turnersee

Der Vogelpark Turnersee lädt Familien in die faszinierende Welt der Vögel ein

Im Vogelpark Turnersee erleben die Kinder und Erwachsenen eine Vogelwelt, die sich überaus artenreich und farbenfroh präsentiert. Die Familien finden hier in St. Primus, in der Nähe vom Klopeiner See und dem Sablatnigmoor, über 1.000 Tiere (aus Nachzucht) in rund 340 Arten vor.

Alle Details zum Vogelpark Turnersee

  • Das tierische Hobby der Familie Zupanc wurde im Jahre 1982 mit der Eröffnung vom Vogelpark Turnersee öffentlich gemacht.
  • Die Betreiberfamilie ist – sehr zum Wohl der untergebrachten Tiere - um Artenschutz und artgerechte Unterbringung sehr bemüht. Die Tiere stammen nicht aus der freien Natur, sondern es handelt sich ausschließlich um Nachzuchten. In der eigenen Aufzuchtstation wird der Nachwuchs gehegt und gepflegt.
  • Die Familien bekommen im Vogelpark Turnersee Sittiche, Papageie und Amazonen zu sehen, aber auch Aras, Loris und Kakadus gibt es zu bewundern. Natürlich dürfen auch heimische Vogelarten wie Fasane oder Enten nicht fehlen.
  • Sogar Greifvögel werden den Kindern im Vogelpark Turnersee präsentiert. Gleich nach dem Eingang kommen die Familien am Pfauengehege vorbei, wo sich die Familien von der Schönheit der Tiere überzeugen können.
  • Gegen Ende vom Rundgang entdecken die Familien noch die Hochvoliere, die Webervögel und die Hornvögel.
  • Einen Halt müssen die Familien unbedingt am schön angelegten Spielplatz einlegen. Hier wird gewippt, geschaukelt und balanciert. Das Highlight ist natürlich die bunte Hüpfburg, auf der die Kinder mit Begeisterung ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Hoch im Kurs stehen auch die Softballkanonen, wo es besonders lustig zur Sache geht.
  • Einige der Vögel sind – sehr zur Freude der Kinder – zahm und lassen sich anfassen und füttern.
  • Auch im Streichelzoo vom Vogelpark Turnersee ist hautnaher Tierkontakt möglich. Meerschweinchen, Hasen, Zwergziegen und Ponys freuen sich nicht nur über Streicheleinheiten, sondern auch über die eine oder andere Portion Futter, die man an der Kassa erwerben kann.
  • Ganz neu ist die Reptilienausstellung im Eingangsbereich, wo neben Leguanen auch Landschildkröten untergebracht sind.
  • Die neuen Lieblinge der Kinder sind die Erdmännchen, die mit ihrem putzigen Verhalten für Entzücken bei den Kindern und Erwachsenen sorgen.
  • Hinweis: Hunde dürfen, wenn angeleint, auch in den Vogelpark Turnersee.

Das muss ich meinen Freunden erzählen! Einer der zahmen Papageie hat sich von mir auf den Arm nehmen lassen und ich konnte ihn sogar füttern. Was für ein Erlebnis!

Wissenswerte Details zum Vogelpark Turnersee

  • behindertengerecht angelegt
  • Souvenirladen
  • Gemütliches Buffet


1.251 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 02.06.2017
von Diana Koller

Wo findest du diesen Tipp?


9123 St. Kanzian am Klopeiner See
St. Primus 47



Route planen