zur Rawuza-Ausflugstipps-Startseite 

Steppentierpark Pamhagen

Steppentierpark Pamhagen



Der Steppen-Tierpark Pamhagen befindet sich im burgenländischen Seewinkel in nahezu unberührter Natur

Beim Besuch vom Steppentierpark Pamhagen durchqueren die Familien ein weitgehend unberührtes Stück Natur. Im Mittelpunkt der 13 ha großen, urwüchsigen Landschaft stehen natürlich die Tiere, die vom kleinen Hasen bis zum großen Braunbären reichen.

Sehenswertes im Steppentierpark Pamhagen

  • Beim gemütlichen Spaziergang durch den Tierpark wandern die Familien durch den Laubwald, am Teich vorbei und über sonnige Lichtungen.
  • Über 50 verschiedene Tierarten tummeln sich im Steppentierpark Pamhagen, der als Familienbetrieb geführt wird und bereits 1975 gegründet wurde.
  • Die kleinen Tierfreunde werden von den tierischen Freunden aus Australien magisch angezogen. Die Emus und die Kängurus fühlen sich im Park auf den weitläufigen Wiesen sichtlich wohl.
  • Weitere Favoriten bei den Kindern sind die beiden Braunbären Alan und Edita, die seit Juni 2008 im Steppentierpark Pamhagen beheimatet sind. Die Kinder erfahren im Tierpark, dass die Braunbären einen Winterschlaf halten.
  • Wenn die Familien auf den idyllischen Rundwegen den Tierpark erkunden, entdecken sie auch Ziegen und Schafe, Woll- und Wildschweine mit ihrem Nachwuchs, aber auch Steppenpferde und frei lebende Störche. Unterwegs laden Bänke zum Verweilen und Tiere beobachten ein.
  • Mit Blicken des Entzückens werden die Schottischen Hochlandrinder bedacht, die mit ihrem urtümlichen und zotteligen Aussehen die Herzen der Kinder erobern.
  • Familien, die am Geburtstags des zwischen 3 und 14 Jahre alten Kindes einen Ausflug in den Steppentierpark Pamhagen unternehmen, dürfen sich freuen: Gegen Vorlage eines Ausweises haben die Kinder an diesem Tag freien Eintritt.
  • Nach dem Rundgang, bei dem die Familien sicher auch das Damwild, Luchs und Wolf, sowie die verschiedenen Vogelarten ausgiebig bewundert haben, kehren die Familien in den Gastgarten des Buffets ein, wo sie sich mit kühlen Getränken erfrischen oder mit kleinen Imbissen stärken. Die Kinder hält es nur kurz auf ihren Plätzen, denn gleich daneben lockt der Spielplatz mit Rutsche, Schaukel & Co.

Also unsere Zoe war ja hin und weg von den Tieren, denen sie ganz nahe kam. Zum Glück hatten wir beim Eingang ausreichend Tierfutter gekauft. Sogar die Störche haben von den Leckereien genascht. Ein wirklich gelungener Ausflug in einer entspannten Atmosphäre. Wir kommen wieder!

Wissenswertes zum Ausflug in den Steppentierpark in Pamhagen

  • Hunde dürfen an der Leine mitgebracht werden
  • Tiere füttern ist erlaubt
  • Beliebtes Ausflugsziel von Schulklassen


2.607 mal angeklickt
E-mail an die Redaktion: zuletzt aktualisiert am 21.09.2017
von Diana Koller

Wo findest du diesen Tipp?


7152 Pamhagen
Am Tierpark 1



Route planen